Gesetzliche Betreuung

Gesetzliche Betreuung für Menschen, die sich selbst nicht mehr helfen können:
Für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen, die dazu geführt haben, dass sie ihr Leben nicht mehr in allen Bereichen selbstverantwortlich führen können, übernehme ich im Einzelfall die vom Gesetz vorgesehenen Betreuungsaufgaben.

Der zu betreuende Mensch oder auch ein ihm nahestehender Verwandter oder Bekannter kann beim Betreuungsgericht den Wunsch äußern, dass eine von ihm vorgeschlagene Person seınes Vertrauens dıe Betreuung übernimmt. In der Regel folgt das Betreuungsgericht dıesem Wunsch.
Sprechen Sie mich an, wenn Sie die Aufgaben und Pflichten eines gesetzlichen Betreuers auf mich übertragen wollen.

Kommentare sind geschlossen